Herzlich willkommen - hier sind Sie richtig.

Herzlich willkommen auf meiner Homepage.

Ich möchte Ihnen hier ausgewählte Publikationen zum Themenkomplex Verwaltungs- und Sozialmanagement präsentieren.

 

Daneben gibt es einige Informationen über die Stadt Hildesheim,

die seit Anfang 2008 meine private und berufliche Heimat geworden ist.

 

Ich freue mich über Anregungen, Impulse und über konstruktive Kritik. Hierfür nutzen Sie gerne das Formular auf der Kontaktseite.

 

 

Herzliche Grüße aus Hildesheim,
Dirk Schröder

 

 

Tag der Niedersachsen 2015 in Hildesheim

Das Fest der Ehrenamtlichen ist einer der Höhepunkte im Jubiläumsjahr zum 1200-jährigen Bestehen der Stadt und des Bistums Hildesheim. „Ein ideenreich konzipiertes Veranstaltungsjahr zum Jubiläum und ein etabliertes Landesfest sind eine gelungene Verbindung, um die Menschen für ihre Heimat Niedersachsen zu begeistern.“, so Innenminister Pistorius, der zugleich auch Vorsitzender des Kuratoriums Tag der Niedersachsen ist, zur Vergabeentscheidung.
Die Stadt Hildesheim freut sich sehr über den Zuschlag, im Jubiläumsjahr den Tag der Niedersachsen ausrichten zu können.
Die drei Festtage werden vom 27.-29. Juni 2015 in Hildesheim stattfinden. Neben den großen Radiobühnen aller niedersächsischen Radiosender wird insbesondere die vielfältige Hildesheimer Kulturszene auf den Bühnen und Plätzen präsentiert.
Wir versprechen, dass das Programm auch für jüngere Gäste aus dem ganzen Land ein echtes Highlight wird.
v.l. Anke Persson, Klaus Wilhelm (Büro1200), Dirk Schröder (Stadtrat), Boris Pistorius (Nieders. Innenminister), Dr. Ingo Meyer (Oberbürgermeister)

1200 Jahre Hildesheim - Großes Jubiläumsjahr in 2015

 

 

Im Jahr 2015 feiert Hildesheim sein 1200-jähriges Jubiläum – ein großes Ereignis für die Welterbe-Stadt. Das Jubiläum soll gemeinsam mit allen begangen werden, die das Leben in Hildesheim heute ausmachen und gestalten: den Bürgerinnen und Bürgern, vielen privaten Gruppen und Initiativen wie auch Wirtschaftsunternehmen und Kultureinrichtungen.

Das Programm wird sowohl einem breiten und vielfältigen Veranstaltungsangebot von und mit Akteuren aus der ganzen Stadt aber auch überregionalen Highlights Raum geben.

Das Jubiläum widmet sich aber auch konkreten Fragen des städtischen Zusammenlebens und sucht nach Perspektiven und neuen Ideen für gemeinsame Problemstellungen. Auch werden die Leitthesen, die in den Hildesheimer Themenjahren seit 2011 entwickelt wurden, im Jahr 2015 zu Szenarien der Stadtentwicklung zusammengefügt.

Das Motto, das sich durch das gesamte Jubiläum zieht und die einzelnen Programmbestandteile verbindet, lautet „Stadtgefühl“.

Das Festjahr wird in enger Abstimmung mit den Jubiläumsfeierlichkeiten des Bistum Hildesheim geplant, dessen Gründungsdatum im Jahr 815 den gemeinsamen historischen Anlass gibt.

 

Im „Büro 1200“ (sprich "Büro-Zwölf-Hundert") laufen die inhaltlichen und organisatorischen Fäden zu Veranstaltungen und Projekten im Jubiläumsjahr zusammen. Die Regie für das Fest und seine Vorbereitungen übernehmen der Kulturdezernent der Stadt Hildesheim, Dirk Schröder, und der Geschäftsführer der Hildesheim Marketing GmbH, Lothar Meyer-Mertel. Drei Mitarbeiter, Anke Persson, Klaus Wilhelm und Lene Wagner, kümmern sich um die Ausgestaltung des Jubiläums und betreuen auch dessen Umsetzung im Jahr 2015.

 

Weitere Infos zum Stadtjubiläum: www.hildesheim2015.de

 

Grafik und CD-Konzept von Frank Bürmann und Jutta von Perfall - Hamburg

Wie möchte ich in Zukunft wohnen?

 


Diese Frage beschäftigt immer mehr Menschen. Wenn die Menschen an ihre spätere Lebenssituation denken, steht das Thema „Wohnen“ für viele an erster Stelle.

Auf Grund des demographischen Wandels wird sich der Anteil der älteren Personen in unserer Gesellschaft erhöhen. Für einen Teil dieser Menschen sind Wohnungen oder Wohnformen mit besonderen Anforderungen nötig.
Auf die sich verändernde Situation müssen der Wohnungsmarkt im Allgemeinen, Wohnungsbaugenossenschaften und auch die Kommunen reagieren.
Um die Wünsche bzw. die Bedarfe zu erfahren, hat die Stadt Hildesheim einen Fragebogen "Wie möchte ich in Zukunft wohnen?" für die Bürgerinnen und Bürger erstellt. 
 
Hier sind die Ergebnisse der Befragung, an der sich fast 600 Bürgerinnen und Bürger beteiligt haben: 
Ergebnisse der Befragung 07/2012
AuswertungWohnen.pdf
PDF-Dokument [588.6 KB]
CD - 29.00 Euro - Info bei klick auf Bild

Lernen Sie mich näher kennen und erfahren Sie mehr von mir.

 

Besucher seit dem 16.08.2011:

Empfehlen Sie diese Seite auf: